Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

STACHELTIER 005: EINE LIEBESGESCHICHTE

STACHELTIER 005: EINE LIEBESGESCHICHTE
Regie Richard Groschopp

Inhalt • STACHELTIER 005: EINE LIEBESGESCHICHTE

Der Schriftsteller Franz Schmidt liest zwei Redakteuren aus seinem neuen Liebesroman vor. Die beiden bemängeln das Fehlen einer Problematik des frohen Jugendlebens, der Rolle der Frau und des kollektiven 'Zusammenschweißens'. Er soll das Werk nochmals überarbeiten. In seiner neuen Version präsentiert der Schriftsteller - szenisch dargestellt - ein Liebespaar, das vor rauchenden Schornsteinen mit einem Stück Stahl aus der neuen Produktion ein gemeinsames Leben beginnen will. Aber auch damit kann er die beiden Kunstsachverständigen nicht zufriedenstellen. Vor dem Fenster küßt sich gerade ein Liebespaar. Sie deuten darauf und empfehlen nochmalige Überarbeitung. Empört teilt Herr Schrnidt ihnen mit, er werde eine Geschichte über lebensechte Kunstsachverständige schreiben und geht. Ihr Foto verschwindet in einer Mappe mit der Aufschrift: "Überflüssige Zeitgenossen". (Produktionsgruppe STACHTELTIER im Studio für Wochenschau und Dokumentarfilm 1953/1954 und Studio für Spielfilme 1955-1964 - Filmographie)

mehr Inhalt zu STACHELTIER 005: EINE LIEBESGESCHICHTE

Crew • STACHELTIER 005: EINE LIEBESGESCHICHTE

Regie: Richard Groschopp
Darsteller: Rudolf Wessely, Horst Schönemann, Herwart Grosse, Ulrich Thein, Christel Thein ...

mehr Crew zu STACHELTIER 005: EINE LIEBESGESCHICHTE

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,55187