Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

VATER UND SOHN

VATER UND SOHN
Regie Alexander Sokurow

Inhalt • VATER UND SOHN

Seit dem Tod der Mutter lebt Alexej mit seinem Vater im obersten Stockwerk eines alten Hauses, über den Dächern einer von einer seltsam südlichen Sonne beschienenen Stadt im Norden. Er ist Anfang zwanzig, der Vater Mitte vierzig. Sie leben eingesponnen in eine Welt aus Erinnerungen, Ritualen und gegenseitiger Fürsorge. Beide versuchen in ein eigenes Leben aufzubrechen. Doch es fällt ihnen unendlich schwer, sich voneinander zu lösen.

mehr Inhalt zu VATER UND SOHN

Crew • VATER UND SOHN

Regie: Alexander Sokurow
Darsteller: Andrej Shchetinin, Alexej Neymyshew, Alexander Razbash, Fedor Lavrow, Marina Zasukhina ...

mehr Crew zu VATER UND SOHN

Kritik • VATER UND SOHN • 11. August 2004 • Berliner Zeitung

Für Jan Brachmann trennt der Film "das Anschauliche vom Konkreten. Konkret ist, was seine Zeit und seinen Ort hat, geschichtlich und geografisch. Sokurow flieht solche Konkretion. Sein Fluchtwerkzeug ist die Montage: Er hat Bilder von Sankt Petersburg und Lissabon ineinander verschmolzen; die Jahreszeiten verwoben und unter die Rede der Figuren einen Klangstrom aus Musik und Radio-Sendegeräuschen gelegt. Der Film ist auf einen Ton gestimmt. Farblich ein einziges Sepia. Musikalisch ein Elegie-Kontinuum. ... Sokurow ist ein Romantiker, weil er analytisch denkt. Er betreibt Transzendentalpoesie in Schlegels Sinn: Nicht das Sichtbare interessiert ihn, sondern das Sehen, nicht so sehr die Darstellung, als vielmehr die Bedingungen, denen Darstellung unterworfen ist."

mehr Kritik zu VATER UND SOHN

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,56298