Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

THE SOUL OF A MAN (THE BLUES 1)

THE SOUL OF A MAN (THE BLUES 1)
Regie Wim Wenders

Inhalt • THE SOUL OF A MAN (THE BLUES 1)

THE SOUL OF A MAN ist eine poetische Hommage an den Blues. Erzählt wird die Lebensgeschichten dreier Musiker des Blues. In dem Film, der teils aus historischer Recherche, teils aus fiktiver Inszenierung besteht, erzählt der Regisseur die Geschichten von Skip James, J.B. Lenoir und Blind Willie Johnson. Die Musik dieser zu Unrecht in Vergessenheit geratenen großen Meister des Blues ersteht neu, anhand seltenen Archivmaterials als auch zahlreicher neu eingespielter Cover Versionen von deren Songs, gespielt und gesungen von Musikern wie Bonnie Raitt, Lucinda Williams, Beck, Lou Reed, Eagle Eye Cherry, Nick Cave and the Bad Seeds, Jon Spencer Blues Explosion, Cassandra Wilson, Los Lobos u.a.

mehr Inhalt zu THE SOUL OF A MAN (THE BLUES 1)

Crew • THE SOUL OF A MAN (THE BLUES 1)

Regie: Wim Wenders
Darsteller: Laurence Fishburne

mehr Crew zu THE SOUL OF A MAN (THE BLUES 1)

Kritik • THE SOUL OF A MAN (THE BLUES 1) • 06. April 2004 • Frankfurter Rundschau

Daniel Kothenschulte hat erstaunliches - besonders im 2. Teil des Films - gesehen. Der Regisseur "überlässt das Podium einem liebenswerten Pärchen ehemaliger schwedischer Filmstudenten des Jahres 1962, die so würdig gealtert sind wie ihr Filmdokument von damals - ein wunderbares Wohnzimmerkonzert mit Lenoir, das den Musiker bekannt machen sollte, aber Schwedens Fernsehen zu dilettantisch erschien. So holt ein unvermittelter Einbruch des Privaten im fremden Material plötzlich den Wim Wenders der frühen Jahre wieder in den Film: mit all seiner Unverstelltheit, Offenheit und stotternden Schönheit."

mehr Kritik zu THE SOUL OF A MAN (THE BLUES 1)

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38763