Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

BIRKENAU UND ROSENFELD

BIRKENAU UND ROSENFELD
Regie Marceline Loridan-Ivens

Inhalt • BIRKENAU UND ROSENFELD

Myriam, eine Überlebende des Konzentrationslagers Auschwitz, ist Filmemacherin und Journalistin. Bei einer Gedenkveranstaltung zur Befreiung der Lagers in Paris gewinnt sie eine Flugreise nach Krakau.
Sie tritt die Reise an die Stätten jenes Grauens, dem sie als 15-Jährige ausgesetzt war. Sie besucht Kaziemirz, das ehemalige Krakauer Getto, später das Lager Birkenau. Dort findet sie ihre alte Bettstelle. Bei ihrem Besuch lernt sie Oskar, einen jungen deutschen Fotografen kennen, der mit seinen Arbeiten "das Unsichtbare" des Lagers einfangen möchte. Ihm erzählt sie von dem Leben als Gefangene im Lager.

mehr Inhalt zu BIRKENAU UND ROSENFELD

Crew • BIRKENAU UND ROSENFELD

Regie: Marceline Loridan-Ivens
Darsteller: Zbigniew Zamachowski, Dorota Lilienthal, Keren Marciano, Natalie Nerval, Zuriel Onara ...

mehr Crew zu BIRKENAU UND ROSENFELD

Kritik • BIRKENAU UND ROSENFELD • 2004 • film-dienst 08/2004

Ulrich Kriest bringt seine Schwierigkeit zum Ausdruck, ein "grundsätzliches Unbehagen" gegenüber dem Film zu äußern. Erlistet verschiedene Szenen auf, die er für nicht gelungen hält. "So zerfällt BIRKENAU UND ROSENFELD in Teile einer quälend intensiven Erinnerungsarbeit voller 'stimmiger' Impressionen und banalstem, künstlerisch missratenem Kitsch, der sich selbst nicht zu schade ist, die Architektur vor Ort für 'schöne' Einstellungen zu missbrauchen. ... In seinen überzeugendsten, aber auch in seinen fürchterlichsten Momenten ist der Film ein klares, unmissverständliches Plädoyer für eine Nicht-Fiktionalisierung von Spurensuchen im Vernichtungslager."

mehr Kritik zu BIRKENAU UND ROSENFELD

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,52301