Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

OUT OF TIME - SEIN GEGNER IST DIE ZEIT

OUT OF TIME - SEIN GEGNER IST DIE ZEIT

Regie Carl Franklin

Kritiken • OUT OF TIME - SEIN GEGNER IST DIE ZEIT

11. März 2004 | OUT OF TIME - SEIN GEGNER IST DIE ZEIT • Kritik • Frankfurter Rundschau

Für Gunter Göckenjahn ist der Film ein "lebendiges kinematographisches Schachspiel". Das Filmteam benutzt "Genreversatzstücke und andere Klischees, die sie brillant und unterhaltsam zusammenführen, um ihre Chemie zu untersuchen. Sie setzen den Mann zwischen die beiden zu Prototypen stilisierten Frauenfiguren, die die beängstigende Kraft weiblicher Macht darstellen. ... Ein wenig überholt sind diese Frauenbilder schon. Dass der Mann, den die beiden furchteinflößenden Weiblichkeitsideen jagen, ins Schwitzen gerät, ist leicht zu verstehen. Um so besser für die Zuschauer, denn schließlich kann man diesen witzig stilsicheren und unterhaltsamen Blick auf den Geschlechterkampf doch sehr genießen."

2004 | OUT OF TIME - SEIN GEGNER IST DIE ZEIT • Kritik • film-dienst 05/2004

Der Film ist eine Thrillerkomödie, meint Rüdiger Suchsland, der das gewisse Etwas fehlt. "Bei aller Spannung, bei aller Ernsthaftigkeit der Bedrohungen und Bosheit der Verbrecher tun sich hier keine Abgründe auf. Das liegt an der Regie, die sich aufs Handwerkliche, auf das 'Funktionieren' des Films konzentriert und an Weltentwürfen so wenig interessiert ist wie an Doppelbödigkeit." Der Plot ist "konservativ und puritanisch", aber der Film besitzt auch "Charme und der große Unterhaltungswert". Er "hat ein hohes Grundtempo, ist elegant und witzig, was auch einer Kamera geschuldet ist, die bekannten Szenen originelle und oft auch überraschende Bilder abgewinnt. Man erlebt turbulente Verfolgungsjagden" und einen fasziniertenen Hauptdarsteller.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38015