Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DAS LETZTE LIED

DAS LETZTE LIED

Regie Frank Clifford
Crew • DAS LETZTE LIED
Regie: Frank Clifford
Drehbuch: Walter Merstetten
Literarische Vorlage: nach einer Idee von Hans-Heinrich Tillgner
Kamera: Max Brink
Architektur: Erich Czerwonski
Adaption von: Georges Bizet, Wolfgang Amadeus Mozart und Eduardo Di Capua
Lied: "Plötzlich wie im Zauberkreise" (Arie aus "Carmen", Bizet)
"Mausi war ein Mädel"
"Trink, trink, Brüderlein trink"
"Mein Liebchen komm ans Fenster" (Arie aus "Don Giovanni", Mozart),
"Marie, o Marie"
Gesang: Ludwig Hofmann
Ton: Fritz Seeger
Darsteller: Dame Hermine Sterler
Wirt Hans Sanden
Juan Vendura, Sänger Ludwig Hofmann
Begleiter der Dame Alfred Kronburger
Produktion: Tobis-Industrie GmbH (Tiges), Berlin
Produktionsleitung: Guido Bagier
Länge: 14 min, 383 m
Zensur: 16.01.1929
Uraufführung: 00.01.1929
Bemerkungen: Kurzspielfilm.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,32944