Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MARIA VOLL DER GNADE

MARIA VOLL DER GNADE
Regie Joshua Marston
Kinostart 21.04.2005

Inhalt • MARIA VOLL DER GNADE

Die 17-jährige Maria lebt in einer Kleinstadt nördlich von Bogotá gemeinsam. Sie arbeitet auf einer Rosenplantage. Abwechslung bieten die Fiestas, die sie mit ihrem Freund an den Wochenenden besucht. Nach einem Streit mit einem Vorgesetzten kündigt sie spontan. Maria ist schwanger; sie geht in der Stadt. Unterwegs trifft sie auf Franklin, eine alte Zufallsbekanntschaft, der ihr von dem Job als Kurier erzählt. Es geht um Drogen, die in die USA geschmuggelt werden. Für eine Tour soll sie 5.000 Dollar kriegen.Damit ist sie überredet. Als sie Tage später ein Flugzeug in die USA besteigen, hat Maria 62 Heroinpäckchen im Magen ...

mehr Inhalt zu MARIA VOLL DER GNADE

Crew • MARIA VOLL DER GNADE

Regie: Joshua Marston
Darsteller: Patricia Rae, Orlando Tobón, Fernando Velasquez, Oscar Bejarano, Juan Porras Hincapie ...

mehr Crew zu MARIA VOLL DER GNADE

Kritik • MARIA VOLL DER GNADE • 21. April 2005 • Frankfurter Rundschau

Das erzählerisches Geschick des Regisseurs liegt in der Dosierung, meint Gerhard Midding. "Moreno ist die treibende Kraft des Films, ihre Gesten und Handlungen sind der wesentliche Beweggrund der Kamera. Ihre Leinwandpräsenz verleiht dem Erstlingsfilm von Joshua Marston eine triftige Innenspannung. Er gibt sich den Gestus des Dokumentarischen, die Handkamera fingiert journalistische Neugier an den anthropologischen Details der Verstrickung von Armut, provinzieller Enge und Drogenhandel. Er erzählt mit einer vermeintlich kühlen Sachlichkeit, die angesichts der schon rein körperlich kaum erträglichen Umstände nicht moralisieren, sondern emphatisch erklären will."

mehr Kritik zu MARIA VOLL DER GNADE

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,54551