Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

THE NOMI SONG

THE NOMI SONG
Regie Andrew Horn
Kinostart 24.03.2005

Inhalt • THE NOMI SONG

In seinem Dokumentarfilm erzählt der Regisseur die Geschichte von Klaus Nomi, der, 1944 als Klaus Sperber in Bayern geboren, in New York zum Star wurde. Neben Ausschnitten aus Nomi-Shows kommen Verwandte, sein früherer Stimmlehrer und zahlreiche Freunde und Kollegen zu Wort. Und auch Klaus Nomi ist mit von der Partie - als lebensgroße mechanische Puppe des Künstlers Pat Keck.

mehr Inhalt zu THE NOMI SONG

Crew • THE NOMI SONG

Regie: Andrew Horn

mehr Crew zu THE NOMI SONG

Kritik • THE NOMI SONG • 31. März 2005 • Die Zeit

Als Ding vom anderen Stern bezeichnet Thomas Gross den Protagonisten. Die Dokumentation will zwei Dinge: "die Kunstfigur verstehen und den Menschen, der sie erschuf. ... THE NOMI SONG ist weniger Dokumentation im strikten Sinne als Findefilm eines Rätselwesens. Loving the Alien! Der Regisseur Horn hat auf Dachböden Material zutage gefördert, von dem selbst die Besitzer nurmehr vage Vorstellungen hatten ... Horn möchte dem Toten eine späte Bühne bereiten. Leider gerät der Mann hinter den vielen Masken dabei fast völlig aus dem Blick."

mehr Kritik zu THE NOMI SONG

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,34148