Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

OSAMA

OSAMA
Regie Siddiq Barmak

Inhalt • OSAMA

Barmaks Hauptdarstellerin schlägt sich als Junge verkleidet unter dem Namen OSAMA durch eine von Männern dominierte Welt. Sie versucht so den Lebensunterhalt für ihre Mutter und Großmutter zu verdienen. Ihre Weiblichkeit lässt sich trotz der Verkleidung nicht verbergen. Das Scharia-Gericht beschließt ihre Zwangsheirat mit einem um Jahre älteren Mullah. Er schenkt ihr zur Hochzeit ein Vorhängeschloss, das ihre Zukunft für immer zu verriegeln scheint ...

mehr Inhalt zu OSAMA

Crew • OSAMA

Regie: Siddiq Barmak
Darsteller: Marina Golbahari, Mohmmad Nadre Khwaja, Mohmmad Arif Herati, Zubaida Sahar, Hamida Refah ...

mehr Crew zu OSAMA

Kritik • OSAMA • 15. Januar 2004 • Berliner Zeitung

Für Michaela Schlagenwerth ist OSAMA ein "nüchtern erzählter Film" ohne jede Verklärung, der ohne Horrorbilder, ohne abgeschlagene Gliedmaßen und Leichenberge auskommt. Der Regisseur findet andere Bilder, um vom Schrecken zu berichten. Besonders beeindrückt haben die Kritikerin die Gesten der Menschlichkeit. "Diese Gesten der Menschlichkeit sind von einer merkwürdigen Trostlosigkeit. Man hat sein Mitgefühl zwar nicht vergessen, doch die Not ist so groß und der Preis der Selbstlosigkeit so hoch, dass sich niemand mehr freuen kann - weder diejenigen, die Hilfe erweisen, noch diejenigen, die sie erhalten. Das ist ein Luxus, den es nicht mehr geben kann in dieser Welt."

mehr Kritik zu OSAMA

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,51128