Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

HONEY

HONEY

Regie Bille Woodruff

Kritiken • HONEY

02. Januar 2004 | HONEY • Kritik • Frankfurter Rundschau

Eine Weile hat Michael Kohler ein vorhersehbares "soziales Melodram" gesehen, dessen dramatische Konflikte sich allzu leicht in Wohlgefallen auflösen. "Die Legitimationskrise des HipHop zwischen street-credibility und Showgeschäft zieht sich dann auch durch den gesamten Film".

27. Dezember 2003 | HONEY • Kritik • Die Tageszeitung

Susanne Messmer hat eine "erfrischende Emanzipationsgeschichte" gesehen, trotz aller "märchenhaften, kitschigen und klischeehaften Voraussehbarkeit". Missy Elliot ist die entscheidene Person im Film, sie "bringt gerade so viel Anarchie in den Plot, dass der Film humorvoll Richtung wirkliche Befreiung kippt."

20. Dezember 2003 | HONEY • Kritik • SPIEGEL Online

Ein Interview mit der Schauspielerin Jessica Alba führt eine ungenannte Person.

2003 | HONEY • Kritik • film-dienst 26/2003

Frank Mehring hat eine "Überdosis Optimismus, Selbstvertrauen und Pragmatismus" gesehen, die tief in der amerikanischen Unterhaltungskultur verankert ist. Dem Regisseur gelingt es nicht, einen dramturgischen Spannungsbogen aufzubauen. Aber die Tanzszenen überzeugen und erreichen sicher das Zielpublikum.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,47667