Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

HEIMLICHE SPIELE

HEIMLICHE SPIELE
Regie Jean-Claude Brisseau

Inhalt • HEIMLICHE SPIELE

Sandrine arbeitet in einer Bar. Sie ist fasziniert davon, wie schamlos die Stripperin Nathalie ihre Sexualität öffentlich auslebt. Die beiden Mädchen freunden sich an und Sandrine begreift, dass sie ihren Körper als machtvolle Waffe einsetzen kann. Die zwei Frauen setzten ihre Erotik bewusst und skrupellos ein, um sozial aufzusteigen. Sie nehmen Stellen in einem großen Bankhaus an, wo sie eine rasante Karriere machen. Mit schmutzigen Tricks und vorgetäuschten Orgasmen bringen sie ihre Vorgesetzten unter Kontrolle. Erst als Christophe, Sohn des Direktors und zukünftiger Chef, auf der Bildfläche erscheint, wird ihr Spiel gefährlich. Denn Christophe akzeptiert nur seine eigenen Regeln.

mehr Inhalt zu HEIMLICHE SPIELE

Crew • HEIMLICHE SPIELE

Regie: Jean-Claude Brisseau
Darsteller: Sabrina Seyvecou, Lisa Heredia, Dorothee Picard, Viviane Theophilides, Olivier Soler ...

mehr Crew zu HEIMLICHE SPIELE

Kritik • HEIMLICHE SPIELE • 2003 • film-dienst 25/2003

Andrea Dittgen spricht von "Natürlichkeit jenseits des Voyeurismus", die den Film auszeichnet. Das Credo des Regisseurs beschreibt die Kritikerin wie folgt: "Wer mit Sex spielt, kann sich zwar frei fühlen, lustvolle Momente erleben und Macht über den anderen erlangen; letztlich aber verliert er seine Selbstachtung."

mehr Kritik zu HEIMLICHE SPIELE

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,47914