Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

TATSÄCHLICH ... LIEBE

TATSÄCHLICH ... LIEBE

Regie Richard Curtis

Kritiken • TATSÄCHLICH ... LIEBE

21. November 2003 | TATSÄCHLICH ... LIEBE • Kritik • Der Tagesspiegel

Susanna Nieder hat sich deftige Nahrung gewünscht, als sie diese "bittersüße Mischung ... mit so viel Zucker" gesehen hat. Der Film macht auch wenig Spaß, obwohl er einige witzige Szenen hat.

20. November 2003 | TATSÄCHLICH ... LIEBE • Kritik • Frankfurter Rundschau

Der Regisseur arrangiert "die Vielfalt, um ihr schließlich einen Sinn zu geben", meint Gunter Göckenjahn. Viele witzige Einfälle, von "schunkelplatt bis clever, von trickreich bis intelligent", hat der Kritiker gesehen. Aber im Großen und Ganzen ist das "süßlicher Mist" und "klebriges Liebestaumel".

20. November 2003 | TATSÄCHLICH ... LIEBE • Kritik • SPIEGEL Online

Daniel Haas hat eine "ultimative Herzschmerz-Klamotte", ein "liebloses Flickwerk perfekt kalkulierter Ideen, die gleich zu Beginn mit einer Geschmacklosigkeit abgesegnet werden" gesehen. Dem Kritiker fehlt bei TATSÄCHLICH ... LIEBE der Respekt sowie die Liebe vor bzw. zum Medium Film.

2003 | TATSÄCHLICH ... LIEBE • Kritik • film-dienst 24/2003

Holger Römers deckt es auf: Der Film ist ein "schamlos kommerzielles Produkt, das ohne Umschweife auf den vorweihnachtlichen Starttermin spekuliert". Der Film "reiht eine öffentliche Liebeserklärung an die nächste", in der zweiten Häfte sieht sich der Zuschauer "einer geballten Aneinanderreihung von Happy Ends" ausgesetzt.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,34764