Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

JANSENS KINO 11: DIE SPIELREGEL / CITIZEN KANE

JANSENS KINO 11: DIE SPIELREGEL / CITIZEN KANE
Autor Peter W. Jansen
Seiten
Preis je 16,90 Euro
Verlag Bertz Verlag
Datum VÖ November 2003
ISBN 3-86505-111-1

bestellen bei amazon.de

Anzeige des Verlags

In 100 Radio-Features stellt Peter W. Jansen, einer der renommiertesten deutschsprachigen Filmkritiker, die Klassiker, Meilensteine und Meisterwerke der Filmgeschichte vor: von Griffiths THE BIRTH OF A NATION aus dem Jahre 1915 bis zu Filmen von Jarmusch, Kaurismäki und Kieslowski aus den 90er Jahren. Dabei bestehen seine Essays nicht allein aus Vortrag; vielmehr wechseln sich Interpretation und fundierte Information ab mit Sound, Musik und Dialog aus den Filmen, und oft kommen Interviewauszüge mit den jeweiligen Regisseuren hinzu.

Den Auftakt unserer Editon dieser einmaligen, schon heute legendären Hörbuch-Reihe machen fünf CDs: Jean Renoirs DIE SPIELREGEL und Orson Welles' CITIZEN KANE, Carol Reeds DER DRITTE MANN und Billy Wilders BOULEVARD DER DÄMMERUNG, Alain Resnais' LETZTES JAHR IN MARIENBAD und Jean-Luc Godards AUSSER ATEM, Arthur Penns BONNIE UND CLYDE und Jean-Pierre Melvilles EISKALTER ENGEL sowie schließlich Martin Scorseses TAXI DRIVER und Francis Ford Coppolas APOCALYPSE NOW.

Zum Autor:
Peter W. Jansen zählt zu den führenden Köpfen der deutschen Filmpublizistik. Herausgeber der berühmten Reihe Film im Hanser Verlag. Leiter der Hauptabteilung Kultur (Hörfunk) des Südwestfunks. Mitarbeit bei Aspekte. Kritiken u.a. für die Frankfurter Rundschau und die Neue Zürcher Zeitung.

Pressestimmen:
Tobias Lehmkuhl (Süddeutsche Zeitung, 04.03.2004)
"Doch gerade für den, der lieber der leichten Muse frönt, ist "Jansens Kino", das jetzt nach und nach im verdienstvollen Bertz Verlag als Hörbuchreihe veröffentlicht wird, gewinnbringend. Wer kein Freund des Nachtprogramms ist und darum nie kennen gelernt hat, was er gleichwohl zu einer robusten Allgemeinbildung zählen würde, hat jetzt die Gelegenheit, auf angenehme Art seinen Horizont zu erweitern. Ob "Der eiskalte Engel" oder "Letztes Jahr in Marienbad", Jansen unterrichtet solide und präsentiert professionell. Viel O-Ton ist zu hören, häufig werden unterschiedliche Fassungen gegeneinander geschnitten. Regisseure kommen zu Wort, es gibt reichlich Hintergrundinformationen."

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,12783