Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

 
 
 
 
 

Pressespiegel vom Dienstag, den 04. Dezember 2012 

Andy Serkis war das menschliche Vorbild für den digitalen Gollum in der HERR DER RINGE-Trilogie - und spielt ihn auch in DER HOBBIT - EINE UNERWARTETE REISE (DER HOBBIT - EINE UNERWARTETE REISE Trailer). Im Interview mit Roland Huschke (SPIEGEL) spricht er über die Verschmelzung von Pixelwelten und Realität und die unzähligen Anrufbeantworter, die er als Gollum besprechen musste.

 

Warum nur wählen deutsche Filmverleiher oft Filmtitel, die so süffig klingen wie Wohlfühl-Tees? Birgit Roschy (ZEIT) kritisiert die Sprache der jüngsten Kinostarts.

 

TWILIGHT 4: BREAKING DAWN TEIL 2 (TWILIGHT 4: BREAKING DAWN TEIL 2 Trailer) und SKYFALL (SKYFALL Trailer) beherrschen weiterhin die Kino-Charts. Brad Pitt hatte mit KILLING THEM SOFTLY (KILLING THEM SOFTLY Trailer) dagegen das Nachsehen. Die Box Office-Ergebnisse stehen im SPIEGEL. Die PRESSE berichtet, ebenso wie der STANDARD. Bei FILMSPRUNG gibt es ebenfalls Zahlen.

 

Für MÜLL IM GARTEN EDEN (MÜLL IM GARTEN EDEN Trailer) hat Regisseur Fatih Akin sechs Jahre lang den Kampf von Dorf-Bewohnern gegen eine Müll-Deponie dokumentiert. Im Interview mit Denis Demmerle (KUNSTUNDFILM) spricht er über Demokratie alla turca, Film als Waffe der Beherrschten und Asterix als Vorbild.

 

Das Österreichische Filmmuseum widmet dem amerikanischen Stummfilmschauspieler Buster Keaton eine Retrospektive. Michael Pekler (STANDARD) verweist auf die Reihe.

 

Durch die Filme von Olivier Assayas zieht sich eine autobiographische Spur, behauptet Bert Rebhandl (CARGO).

 

Das Team des Heimspiel Filmfests Regensburg hat CRITIC ein Video zugespielt, dieses Mal eine ungewöhnliche und umso interessantere Konstellation: eine ökumenisch-cinephile Diskussion über den herausragenden Von Menschen und Göttern (Von Menschen und Göttern Trailer).

 

Gita Kaufman präsentiert ihre verworrene Doku Shadows from my past. Thomas Trenkler (STANDARD) fühlte sich verloren im Dickicht der NS-Zeit.

 

In Philippe Garrels Film LA FRONTIÈRE DE L’AUBE findet ein Mann nicht zu einer Frau. Auch dann nicht, als sie nach ihrem Tod als Gespenst zu ihm zurückkehrt. Cristina Nord (TAZ) unterhält sich mit dem Filmemacher.

 

Viele übliche Verdächtige stehen ganz vorne in der Jahresauswertung der TV-Einschaltquoten, die die Marktforscher von Media Control vorlegen. Doch manches hat den SPIEGEL überrascht.

 

Die türkische Fernsehaufsichtsbehörde RTÜK hat den TV-Sender CNBC-E wegen Witzen in einer Simpsons-Folge zu einer Geldstrafe verurteilt. Im SPIEGEL steht, warum.

Aktueller Stand der Datenbank:
17818 Filme,
69703 Personen,
5008 Trailer,
869 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,11103