Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

 
 
 
 
 

Pressespiegel vom Donnerstag, den 31. Dezember 2009 

film-zeit wünscht allen einen Guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2010.

 

Einen Ausblick auf das Kinojahr 2010 gibt Susanne Ostwald (NZZ) mit Newcomern, Altmeistern und Erfolgen in Serie.

 

Von Woody Allen über Christian Petzold bis Apichatpong Weerasethakul: Was war wichtig und neu im letzten Filmjahrzehnt? Die Kinoredaktion der FAZ blickt zurück und trägt ein stattliches A bis Z der Leinwandereignisse und prägenden Regisseure zusammen.

 

Ralf Schenk (BLZ) schreibt über das unabhängige US-amerikanische Kino und ein Festival des gescheiterten Films. Lars Penning (TAZ) hat Filme aus dem Archiv gesichtet. Frank Noack (TSP) erinnert an ein wichtiges Jubiläum – und an Außenseiter.

 

Im ausgehenden Jahrzehnt sind neue Filme aus Kuba in einheimischen Kinos rar geworden. Nur zwei neue kubanische Filme haben es seit Anfang 2001 in Schweizer Kinosäle geschafft. Doch es gibt die Filmproduktion auf der Insel, wie ein Besuch von Geri Krebs (NZZ) am Filmfestival Havanna zu Beginn dieses Monats gezeigt hat.

 

TV-Star Charlie Sheen wird brutal. Seiner Karriere schadet es nicht, wie Frank Sievering (BLZ) herausgefunden hat.

 

Seit 25 Jahren gibt es den cinegraph: Ralf Schenk (BLZ) gratuliert dem größten Personenlexikon zum deutschsprachigen Film.

 

Am 17. Januar 2010 werden die Golden Globe Awards verliehen. Regisseur Martin Scorsese soll für sein Lebenswerk ausgezeichnet werden. Schauspielerin Jennifer Aniston wird eine Moderation übernehmen. Die PRESSE berichtet.

 

Der Schauspieler Michael Gwisdek wird im Rahmen des 31. Filmfestivals Max-Ophüls-Preis mit einer eigenen Werkreihe geehrt. Die BLZ erwähnt es kurz.

 

Ein faszinierendes Werkbuch zu Michail Romms Dokumentarfilm DER GEWÖHNLICHE FASCHISMUS hat Ralf Schenk (BLZ) gelesen. Jan Schulz-Ojala (TSP) hat ebenfalls ein Buch durchgeblättert: Tullio Kezichs Werkgeschichte "Federico Fellini – Das Buch der Filme".

 

Der spanische Filmemacher Ivaán Zulueta ist im Alter von 66 Jahren in seiner baskischen Heimatstadt San Sebastian infolge einer längeren Krankheit gestorben. Der STANDARD meldet die Nachricht.

 

DVD-Tipp: Thomas Klein (BLZ) schaut auf den Klassiker 2010 - Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen. Ekkehard Knörer (TAZ) empfiehlt RED CLIFF von John Woo.

 

WEB-Funde: Stefan Höltgen (F.LM) schaut auf THE HURT LOCKER (film-zeit Trailer: THE HURT LOCKER). FILMSPRUNG hat bereits MITTERNACHTSZIRKUS - WILLKOMMEN IN DER WELT DER VAMPIRE (film-zeit Trailer: MITTERNACHTSZIRKUS - WILLKOMMEN IN DER WELT DER VAMPIRE) gesehen. Ed Lachman spricht mit Rüdiger Suchsland (ARTECHOCK) über seine Anfänge mit Werner Herzog, die Arbeit mit der Kamera, und das künstlerische Erbe der sechziger Jahre.

Aktueller Stand der Datenbank:
18133 Filme,
70511 Personen,
5381 Trailer,
869 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,14763